"Schönachschneid"

Eine eher einsame Tour mit sehr langem und flachem Zustieg, dafür mit einem steilen Finale. Bei guten Verhältnissen sicher eine der besten Abfahrten im Gerlostal.

 

Vom Parkplatz im Schönachtal der Almstrasse folgend, vorbei an der Stinkmoosalm und weiter bis zur Lackenalm (Jausenstation, Einkehrmöglichkeit nach der Tour). Hier wechselt man auf die rechte Seite des Baches und folgt der Straße weiter bis zur Issalm.


Über die kleine Brücke hinüber zum Issanger, anschliessend steigt man links über einen steilen Anstieg auf die Forststraße auf und folgt dieser bis zu einer Jägerhütte. Durch den langen Kessel vorbei an der Pasteinalm bis das Gelände steiler wird (ca. 2.150 m), ab hier steigt man über den Ausläufer einer Gletschermoräne bis unter einen markanten Felskopf (2.450 m).


Je nach Verhältnissen links um den Felsblock (etwas sicherere Variante aber länger) oder rechts davon über einen sehr steilen, langen Hang direkt zur Schönachschneid. Gehzeit: ca. 4 bis 4,5 h / Höhenmeter: 1.693 m

ÜT Rether Kopf u. Christlum Kopf
ÜT Rether Kopf u. Christlum Kopf
Wintereinsatzübung 2017
Wintereinsatzübung 2017
ÜT Brandbergerjoch
ÜT Brandbergerjoch
ÜT - Wimmertal Gerlos
ÜT - Wimmertal Gerlos